Nikolausfeiern rund ums Kurhäuschen

nikolaus 01Auch in Coronazeiten lassen es sich die kleinen und die großen Stadtsoldaten nicht nehmen den lieben Nikolaus gleich zweimal, NATunter 2G Plus-Regeln, auf der Terrasse des Kurhäuschens zu begrüßen.
Dieser freute sich in diesem Jahr über eine besondere coronakonforme Art der Feier, im engsten Kreis der Stadtsoldatenfamilie. Der Nikolaus wusste vom vielfältigen, manchmal auch auffälligem Stadtsoldatenleben der kleinen und großen Stadtsoldaten zu berichten.
In seinem dicken Buch fanden sich so einige interessante Details. Mit viel Lob und auch mit einem wohlwollend erhobenen Zeigfinger sprach er von den zurückgewonnenen Seelen, dem großen Zuwachs bei den Pänz, den Veteranen und den fleißigen Rekruten.

Weiterlesen

Sessionseröffnung Stadtsoldatenplatz

IMG 1433Eröffnung einer Premierensession
Hennefer Jecken feiern Sessionseröffnung auf dem Stadtsoldatenplatz

Zum karnevalistischen Auftakt einer Premierensession mit einer Lieblichkeit wie sie im Buche stünde, begrüßte Baas Paul Jacobs gemeinsam mit seinen 1. Hennefer Stadtsoldaten bunt kostümierte Hennefer Jecken zur diesjährigen Sessionseröffnung auf dem Stadtsoldatenplatz. 3G-Bedingungen und Getränke nur aus Flaschen hissten Bürgermeister Mario Dahm und der 1. Vorsitzende Peter „Balu“ Lindlar, wenn auch ohne Sonnenschein, gemeinsam die zu entwirrende Fahne am traditionell windschiefen Flaggenmast und neben einer tollen tänzerischen Darbietung der kleinen und großen Stadtsoldatenpänz, begeisterten die Mädels der „Teich Girls Kreuzkapelle“ mit schwungvollen Tanzeinlagen.

Weiterlesen

Klamottenappell

IMG 0585Jeimpft sin mer noch doller
Hennefer Stadtsoldaten stimmen sich auf die Session ein

Fesch wie eh und jeh hieß es in diesem Jahr bei den 1. Hennefer Stadtsoldaten endlich wieder Antreten zum Klamottenappell. Schuhe geputzt, Handschuhe meist weiß, passende Socken oder auch nicht - Baas Paul Jacobs schritt gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden Peter Meiländer die lange Reihe schmucker Mannen ab, verlieh provisorisch den neuen Sessionsorden, der in diesem Jahr vermutlich im Suezkanal stecken blieb und daher nur in kreativer Papiervariante vorlag, und schwor die Stadtsoldaten unter ihrem diesjährigen Motto „Jeimpft sin mer noch doller“ auf eine hoffentlich stattfindende, jecke Session ein.

Weiterlesen

Oktoberfest am Kurhäuschen

02. Landrat Bürgermeister und Bass eröffnen das Fest"Bayerische Wiesn-Stimmung" rund ums Kurhäuschen

In diesem Jahr wurde die Wiesn, als eigentlich größtes Volksfest der Welt in München, bereits zum zweiten Mal in Folge coronabedingt nicht gefeiert. Der Stadtsoldat Wassili „Suurbrode“ Weckauff konnte nicht glauben, dass in München auf der Theresienwiese keine Menschenmassen der richtig bayerischen Stimmung frönen durften. Er entschied sich gegen die Teilnahme am Oktoberfest der Stadtsoldaten zu Hause und wollte in der Uniform der friedlichsten Soldaten der Welt, als Herold der Gemütlichkeit, in München auf dem Oktoberfest auftreten. Auf dem Festplatz in München angekommen musste er feststellen, dass die Münchner es sehr ernst gemeint hatten. Daraufhin machte er sich sofort auf den Weg zurück ins schöne Hennef. Hier konnte er sich dann noch rechtzeitig von der Qualität des Oktoberfestbuffets im heimischen Kurhäuschen überzeugen.

Weiterlesen