Slider

Sessionseröffnung der Hennefer Stadtsoldaten

In diesem Jahr rüsteten die Hennefer Stadtsoldaten bei ihrer Sessionseröffnung auf dem Stadtsoldatenplatz karnevalistisch auf.
Neben der erstmaligen Errichtung eines Festzeltes, um wetterunabhängig zu sein, sorgte – ebenfalls erstmalig – auch eine Band für musikalische Stimmung.
Hierzu wurde die sechsköpfige Bonner Band „Jedöns“ engagiert, die mit ihrem ausgewöhnlichen Musikstil, bestehend aus Ska - einem Ende der 1950er Jahre auf Jamaika entstandenen Musikstil -, Rock und traditioneller Karnevalsmusik, die Jecken zum Veranstaltungsende einheizten.

Standesgemäß karnevalistisch erfolgte der Beginn der Hennefer Sessionseröffnung um 11.11 Uhr durch Paul Jacobs, Baas der Hennefer Stadtsoldaten. Viele Jecke und Vertreter der ortsansässigen Karnevalsvereine waren gekommen.

Als weithin sichtbares Symbol der karnevalistischen Eröffnung, hisste der Hennefer Bürgermeister Klaus Pipke die Stadtsoldatenfahne.

Im Rahmen der Veranstaltung konnten die zahlreichen Jecken auch ein tolles Rahmenprogramm genießen. Neben der Band „Jedöns“ begleitete die Regimentskapelle das Programm mit professionell gespielter Live-Musik. Diese Musik begleitete dann auch die Tanzdarbietungen der Stadtsoldaten-Pänz und der Stadtsoldaten, die gekonnt ihr Können in Szene setzten. Die jüngsten Stadtsoldaten-Pänz absolvierten heute ihren ersten offiziellen Auftritt. Auch wenn noch nicht alle Schrittfolgen der Kleinsten einstudiert waren, so nahmen sie sich jedoch ein Beispiel an den älteren Stadtsoldaten-Pänz und tanzten einfach mit und eroberten schnell die Herzen der Jecken.

Tänzerische Qualität zeigten auch die Tanzgruppen der Stadtgarde Schwarz-Rot Hennef und der TSG Söven.

Höhepunkt der Hennefer Sessionseröffnung war der von vielen Gästen erwartete Einzug des Hennefer Prinzenpaares Prinz Bernd II. und Prinzessin Susanne I., des Uckerather Prinzenpaares Prinz Charly I. und Prinzessin Andrea II. sowie des Uckerather Kinderprinzenpaares Prinz Marlon I. und Prinzessin Melina I..
Alle Tollitäten wurden vor ca. einer Woche proklamiert und es lässt sich bereits jetzt erahnen, dass diese Tollitäten mit dem jecken Volk eine hervorragende Session 2019/2020 erleben werden.

Die geballte Präsenz der Tollitäten und die Vielzahl der anwesenden Karnevalisten ließ Bürgermeister Klaus Pipke vermutlich erahnen, was in wenigen Monaten im Rahmen der Rathauserstürmung auf ihn zukommen wird. Der von Pipke bei der Proklamation des Hennefer Prinzenpaares am vergangenen Wochenende angepriesene Zusammenhalt zwischen den Karnevalisten, wird sich garantiert auch beim Rathaussturm der Hennefer Stadtsoldaten am 16.02.20 widerspiegeln und dann werden sogar weitere Tollitäten, die aktuell noch nicht proklamiert sind, anwesend sein.

Im Rahmen der Veranstaltung erfolgte auch die Fahrzeugübergabe an die Pänz der Ersten Hennefer Stadtsoldaten. Das Fahrzeug wird durch das Autohaus Bergland zur Verfügung gestellt.

 

Die Sessionseröffnung der Hennefer Stadtsoldaten war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Das Stelldichein der vielen Jecken ist seit Jahren eine liebgewonnene Tradition. Die ausgelassene Stimmung sprach für sich und die Karnevalisten wurden mit Sonnenschein belohnt.

Text und Fotos: Frank Specht

Alle Fotos der Sessionseröffnung findet Ihr hier.